SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Word-of-Mouth Marketing – Sagen Sie es ruhig weiter

Word-of-Mouth Marketing – Sagen Sie es ruhig weiter

Das Word-of-Mouth-Marketing (WoM) wird im Deutschen als Mundpropaganda oder Mund-zu-Mund-Propaganda bezeichnet. Bei Gesprächen der Menschen miteinander werden Informationen zu Eigenschaften von Vorgängen und Dingen weitergegeben oder auch ganz bewusst empfohlen. Das kann positiv, aber auch negativ geprägt sein. Immerhin 90 Prozent der Menschen haben ein offenes Ohr für die Empfehlungen von guten Bekannten. Beruht nun das Word-of-Mouth-Marketing nur auf dem zufälligen Erzählen oder lässt es sich bewusst steuern?

Weiter empfehlen

Es wird über etwas gesprochen oder von einer Nutzungserfahrung erzählt. Solche Art der Empfehlung
gilt als besonders vertrauensvoll und besitzt einen hohen Stellenwert im Marketing. Kampagnen für
das Word-of-Mouth-Marketing lassen sich gezielt einsetzen. Mit dem simplen Satz “Wenn Sie mit meiner
Arbeit zufrieden sind, erzählen Sie es ruhig weiter – wenn nicht, so sagen Sie es mir.” kann man
sich nach Erbringen einer Dienstleistung beim Kunden verabschieden. Ein zuverlässiger und schnell
arbeitender Handwerker kann dadurch schon die nächsten Aufträge generieren.

Erst testen, dann kaufen

Mit dem Tryvertising, bekannt als “try before you buy”, zu deutsch “Prüfe, bevor du kaufst”,
steuert man ebenso die Meinungsbildung für Produkte und Dienstleistungen. Ein ausgewählter Kreis
von geeigneten Testpersonen bekommt ein Produkt zum Ausprobieren. Die dabei gewonnenen Erfahrungen
werden in der realen Welt, z.B. in den Printmedien oder bei einer speziellen
Vorführungsveranstaltung verbreitet. Die Weitergabe der Ergebnisse vom Ausprobieren über das
Internet ist mittlerweile eine ganz wesentliche Größe im Marketing. Erfahrungsberichte, Bilder und
Videos zu einem Produkt suchen viele Menschen ganz gezielt im Netz. Werden überwiegend gute
Erfahrungen und nützliche Eigenschaften in der Online Mundpropaganda aufgezeigt, so führen diese
Vorteile für den Kunden zu mehr Verkäufen bei den Händlern. Noch besser ist es, wenn die Kunden
sich untereinander das Produkt empfehlen und darüber sprechen.

Social Media

Dabei sind die sozialen Netzwerke, allen voran Facebook und Twitter, aber auch themenorientierte
Foren und reine Plattformen für Erfahrungsberichte, oft gelesene Seiten. Hier können Kampagnen
gestartet werden, wobei es wichtig ist, möglichst viele positive Meinungen zu erreichen. Wenn die
eigene Erfahrung und das Erlebnis mit dem Produkt mit dem Hinweis “Kann ich dir wärmstens
empfehlen” weitergegeben wird, resultiert daraus schon ein Vorteil. Viele Online-Shops räumen
Kunden die Möglichkeit ein, über ihre Erfahrungen mit gekauften Produkt zu berichten. Diese
Bewertungen sind für andere Menschen eine wichtige Orientierungshilfe, um sich für einen Kauf
entscheiden zu können. Handelt es sich dabei um möglichst realistische Aussagen, so tut das der
Glaubwürdigkeit gut.

Fazit

Die Empfehlung von Mund zu Mund, das Word-of-Mouth-Marketing besitzt eine hohe Wertigkeit für den
Verkauf von Leistungen und Produkten. Durch die Möglichkeiten des Internets hat diese Form des
Marketings einen erheblichen Zuwachs an Reichweite bekommen. In Sozialen Netzwerken, Foren und
Austauschplattformen treffen Menschen wie in der realen Welt aufeinander und geben ihre Meinung
über etwas gerne weiter.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

eins + sechs =