SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Warum wir Klicken: Die einfache Psychologie hinter dem Call-To-Action Button (CTA)

Warum wir Klicken : Die einfache Psychologie hinter dem Call-To-Action Button (CTA)

Neuzeitliche Vermarkter haben bestimmte übergeordnete Ziele gemeinsam: sich mit dem Publikum verbinden und ihre Mitglieder dazu zu bewegen, sinnvolle Maßnahmen zu ergreifen. In der digitalen Welt sind sinnvolle Maßnahmen, in der Regel Mausklicks (oder auf dem Bildschirm tippen), die zu einer Conversion* führen.
Oft wird jedoch die Tatsache übersehen, dass jeder auf den Call-To-Action Button klickt.
Wussten Sie beispielsweise, dass einige Buttons für unser Gehirn vorteilhafter zum Anklicken sind als andere? Seit Jahren haben clevere Vermarkter Ergebnisse der Hirnforschung verwendet, um entsprechende Kampagnen zu entwickeln, die unsere Aufmerksamkeit erregen – und CTA-Buttons haben keine andere Funktion.

Wir haben für Sie vier Tipps vom: „Why we click guide“, warum die richtige Farbe der Buttons, die Form und die Platzierung helfen können, Klickraten in die Höhe schießen zu lassen.

1. Zwingende Farben

Farbangelegenheiten, spielen eine größere Rolle, als Sie wahrscheinlich denken: 85 Prozent der Menschen sagen, die Farbe sei der Hauptgrund, warum Sie ein Produkt kaufen. Es gibt jedoch keine „magische“ Farbe, die am besten konvertiert. Wählen Sie also selbst eine Button Farbe, die mit Ihrem Design kontrastiert und so hervorsticht (zum Beispiel orange auf blau).
Oder verwenden Sie eine Farbe, die ein gewisses Gefühl hervorruft. Beispielsweise fördert Orange das sofortige Handeln. Verwenden Sie also Orange bei der Anmeldung oder auch beim Kaufen. Diese Farbe wird meist auch mit billigen oder preiswerten Dingen assoziiert, welches sich als nützlich erweisen könnte.
Auch die Farbe grün bietet sich optimal bei CTA – Buttons an, da wir diese Farbe mit „Los geht’s!“ in Verbindung setzen. Zu dem kann unser Auge die Farbe am besten verarbeiten und wird so oft verwendet, um den Geist zu entspannen und das Wachstum zu fördern.

2. Klickbare Funktion

Der Lebenszweck des Call To Action Buttons besteht darin, jemanden zu Maßnahmen zu bewegen. Dementsprechend sollten Sie immer versuchen, Buttons zu verwenden, die unwiderstehlich zu klicken sind.
Es sollte spezifisch sein: Denken Sie daran “Laden Sie die Anleitung” erweist sich vorteilhafter als “Klicken Sie hier” – und verwenden Sie stets aktive Verben wie “Starten”. Passive Wörter erschaffen faule Nutzer, so sollte immer darauf geachtet werden aktive energische Verben zu verwenden, um noch mehr Klicks einzufahren.

Eine neue Studie fand eine 90 Prozent bessere Conversion-Rate in dem man den Impeartiv verwendet, z.B. “Starte meine kostenlose Testversion” vs. “Starten Sie Ihre kostenlose Testversion.” Auch das einfache Hinzufügen des Wortes “jetzt” zu einem CTA-Button kann die Conversions steigern, indem eine zusätzliche Dringlichkeit erschaffen wird.

3. Form und Größe

Abgerundet, groß, antippbar und getestet: Diese vier Adjektive sollten immer einen CTA-Button beschreiben. Rechteckige Buttons sind mit Abstand die beliebtesten, aber da unser Gehirn so programmiert ist, spitze Dinge zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass die Ecken abgerundet sind. Buttons sollten auch groß genug sein, um sie bequem auf dem Handy zu klicken, nur nicht zu groß, da sie so das gesamte Design ruinieren könnten.

4. Hervorstechende Platzierung

CTA-Buttons sollten nicht um Aufmerksamkeit wetteifern. Sie sollten auf einen Blick deutlich machen, was der Benutzer machen soll. Wenn Sie den Button oberhalb des Sichtbereiches platzieren, sehen die Besucher ihn auch wenn Sie z.B nur die E-Mail-Adresse oder Seite lesen. Besucher verbringen nämlich fast 80 Prozent Ihrer Zeit oberhalb des Sichtbereiches, so dass Sie die Leute abfangen, die bereit sind direkt aktiv zu werden ohne sie dazu zu zwingen sich durch die Inhalte der Seite zu wühlen .

Auch umliegende Buttons mit weißen Raum helfen ihnen etwas hervorzuheben, so geben Sie CTAs ausreichend Platz für die gewünschten Aktionen, aber auch nicht so viel Platz , dass das Gefühl aufkommt, nicht mehr Teil der Gesamtkonzeption zu sein. Sie sollten die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und nicht vollkommen verloren aussehen.

Da jedes Publikum anders ist müssen Sie Farben, Formen und unterschiedliche Platzierungen testen, um die richtige Kombination von Buttons zu finden, die Ihre Conversionsrate in die Höhe schießen lässt.

*Im Online Marketing beschreibt Conversion einen definierten Prozess, bei dem der Besucher einer Webseite sich zu einer konkreten Handlung leiten lässt.

Inspired by: http://www.entrepreneur.com/

 

0 Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

4 × 2 =