SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Warum braucht Ihre Webseite einen Blog?

Warum braucht Ihre Webseite einen Blog?

 

Wenn Sie ein Unternehmenseigentümer sind, der neu in der Welt von Online Marketing ist, könnte Ihnen vielleicht nicht zu 100% klar sein, worin der Vorteil besteht, einen Blog zu schreiben und welche Mehrwerte es Ihren Marketing Anstrengungen langfristig bringt.

Die gute Nachricht ist, dass ein gut laufender Blog ein großes Potenzial hat zu wachsen, Ihre digitale Präsenz zu bereichern und Ihrem Unternehmen zu helfen, sich besser mit Ihrer Zielgruppe mit einer Riesenmenge von Möglichkeiten zu verbinden. Lesen Sie hier weiter, um herauszufinden, warum Ihre Webseite wirklich einen Blog braucht.

 

Blog Nutzen# 1: Blogs ziehen mehr Besucher auf Ihre Webseite

Im Allgemeinen hilft es einen Blog zu haben, der zu Ihrer Webseite gehört, damit viele Kunden Sie finden. Denn die meisten Ihrer Zielgruppe erreichen Ihre Webseite nicht, indem sie die URL direkt eingeben, sondern sie finden Ihre Webseite beim Suchen eines Ausdrucks bei Google.

Blogs sind ein integriertes Werkzeug in Ihrem search engine optimization (SEO) Arsenal: seitdem jeder Blog, den Sie veröffentlichen, eine separate Seite auf Ihrer Webseite erstellt, gibt ihnen das bloggen eine allzeit Wachstumsmöglichkeit, die von den meisten Suchenden gefunden wird, wenn diese nach einer Lösung für ein Problem suchen, bei dem Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung helfen kann.

Ein regelmäßiges Aktualisieren Ihres Blogs mit qualitativen und informativen Inhalten sendet auch ein positives Signal zu Google, sodass sich Ihr Unternehmen engagiert und daran arbeitet, ihren Kunden mit dem Bestmöglichen Wissen zu versorgen. Blog Inhalt der Ihre Kunden anspricht gibt die Möglichkeit Ihre Webseite höher in den Rankings auf der search engine results page (SERP) zu befördern und von mehreren höher qualifizierten Leads gefunden zu werden.

 

Blog Nutzen #2: Blogs helfen Ihnen, Vertrauen gegenĂĽber Ihrer Zielgruppe aufzubauen

Viele Unternehmenseigentümer könnten ein bisschen eingeschüchtert worden sein, wenn es darum geht, einen Blog zu starten. Vor allem, wenn es darum geht, worüber Sie schreiben wollen.  Wie oft? Wie viele Wörter? Sie wissen es vielleicht noch nicht, aber eigentlich haben Sie die Basics schon. Das zukunftweisende Wissen über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist alles, was Sie wissen müssen, um einen erfolgreichen Blog für Ihr Unternehmen zu schreiben.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie schreiben wollen, fangen Sie an Themen zu bilden, die Fragen beantworten, die Sie am meisten zu Ihrem Unternehmen gestellt bekommen. Dies können auch Themen sein, die Ihre Zielgruppen am meisten online sucht.

Es gibt viele kostenlose Hilfsmittel, die Inhalte erstellen. Diese können Ihnen helfen, sich Blog Themen und Titel auszudenken. HubSpot´s kostenloser Blog-Themen-Generator ermöglicht es Ihnen, drei Substantive einzugeben, die in dem Zentrum der Themen stehen sollen, die Sie überlegen in den nächsten Monaten schreiben zu wollen, in nur ein paar Sekunden. Buzzsumo ist ein anderes nettes, kostenloses Tool, das Ihnen Trend Themen und Top Autoren sucht, die Ihnen helfen, Ideen zu bekommen, mit dem am besten funktionierenden Inhalt für Ihre Seite.

Häufiges veröffentlichen von Posts, die Fragen beantworten und sich darum kümmern, dass Ihre Zielgruppe auf Ihren Unternehmensblog zugreifen kann, wird Ihnen Kundenanreiz geben, Ihre Webseite zu besuchen. Wenn sich Ihr Blog Vertrauen zu Online Suchenden aufbaut, damit dadurch mehr Besucher Ihren Blog finden, baut Ihre Webseite dadurch auch Vertrauen zu Google auf.

 

Blog Nutzen #3: Blogs helfen Ihrer Webseite Leads zu erzeugen

Schauen Sie sich andere Blogs von Unternehmen an und Sie werden farbige Buttons oder Hyperlinks in Texten sehen, die Ihre Aufmerksamkeit am Ende eines Beitrags auf sich ziehen. Diese sind bekannt als „calls to action“ (CTAs). Diese auffallenden Nachrichten helfen interessierten Lesern, Ihre Unternehmens Angebote weiterzuverfolgen. Sie könnten diese mit Ihrer Kontaktseite, Landing Page zum Eintragen für eine Beratung, Ihr Produktsortiment oder Ihren Shop (wenn Sie ein Online Shop sind) oder andere wertvolle Angebote, die Ihnen helfen werden, Leads zu erzeugen, verbinden. Beispiele dafür sind ein E-Book oder eine Checkliste, bei der der Leser ein Formular ausfüllen muss, um die Datei herunterzuladen.

Jeder Ihrer Blogs kann und sollte zwingend ein Call to action Button enthalten, welcher das Interesse der Käufer anziehen soll, um den nächsten Schritt des Kaufs zu erledigen.

 

Blog Nutzen #4: Blogs helfen, Ihre Marken Exposure zu steigern und öffnen die Gesprächstür

Eines der schönsten Dinge beim Bloggen ist, dass großartiger Inhalt auf Ihrem Blog auch Ihre Social Media Initiative antreiben kann. Wenn Sie über einen neuen Blog mit der Verwendung von Hashtags oder durch das Senden von monatlich zusammenfassenden Newslettern tweeten, indem Sie die Top Blogbeiträge und Neuigkeiten hervorheben, wird dies die Laufleistung Ihres Inhalts verbessern. Sie werden ein vertrauter Name und bekommen mehr Kundenkontakt.

Das Einbinden von Buttons fĂĽr das Teilen jedes Beitrags in sozialen Netzwerken, macht es einfach fĂĽr interessierte Leser, Ihren Inhalt mit anderen zu teilen und erweitert Ihre Markenreichweite noch mehr.

Blogs erlauben Ihnen, sich Kundenfeedback einzuholen und geben Ihren Lesern ein Mitspracherecht bei zukünftigen Themen. Durch das Aktivieren einer Kommentarfunktion oder das Posten einer Frage an die Leser am Ende des Blogs, können Sie sich mit Ihren Kunden auf einer individuellen Grundlage verbinden und ein besseres Gefühl dafür bekommen, was Sie in zukünftigen Beiträgen sehen möchten.

Einen Blog zu Ihrer Webseite hinzuzufügen ist ein einfacher Weg, um Ihre Reichweite und Verbindung zu mehr qualifizierten Leads zu steigern. Dies stärkt Ihre Marketinganstrengungen auf allen Ebenen.

Das Nutzen eines Leitartikel-Kalenders kann Ihnen dabei helfen, Ihre Blogging Strategie zu stützen und dafür sorgen, dass Sie immer Themen haben, die relevant für Ihre Zielgruppe sind. Zeichnen Sie die Themen, die geschrieben werden, welche im Voraus durch Brainstorming Ideen entwickelt wurden, einmal im Monat auf, damit Ihre Strategie im Voraus gestaltet werden kann. Während die Blogging Häufigkeit im Endeffekt von verschiedenen Faktoren abhängt, sollten in der Regel mindestens ein bis drei Blogbeiträge in der Woche veröffentlicht werden.

 

0 Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

3 × five =