SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Neue Inhalte für Ihr Nischen-Marketing

Neue Inhalte für Ihr Nischen-Marketing

Nischen-Contentmarketing ist eine der effektivsten Arten Ihre Marke bekannt zu machen und anonyme Internetsurfer in Ihre Kunden zu verwandeln. Schon die Definition des Wortes „Nische“ zeigt die Schwierigkeiten auf, die diese Art von Contentmarketing mit sich bringen kann. Eine Nische ist eine flache „Mulde“, in die ein bestimmter Gegenstand/ein bestimmtes Produkt oder auch eine Industrie passt.

Jedoch kann es durchaus zu der Schwierigkeit kommen, dass man nichts mehr zu seiner Nische zu sagen hat. Dementsprechend kommt es nicht gerade selten vor, dass Blogs stagnieren oder die selben Themen immer wieder besprochen werden. Und dies wirkt sich eher negativ auf das Marketing aus. Denn wer möchte schon ein und denselben Blogpost immer wieder sehen? Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich die Themen zu Ihrer Nische dem Ende neigen, zeigen wir Ihnen hier gern, wie Sie Ihrem Blog neues Leben einhauchen.

Mind Maps: Eine Kunst des Brainstormings

Versuchen Sie es zunächst mit Brainstorming über Mind Maps. So kann Ihr Gehirn frei assoziieren, welches als produktives Werkzeug dient, um Kreativität zu fördern oder auch freizusetzen. Um eine Mind Map zu erstellen, beginnt man mit der Grundidee oder Thematik in einem zentralen Kreis, beispielsweise Internet Technologie. Danach werden immer mehr Kreise mit Assoziationen, wie Computer und Software, vom Hauptthema abgezweigt. Wichtig ist, dass alle möglichen Worte, die einem einfallen niedergeschrieben werden. Denn nur so gibt man die Bahn für gute Ideen frei.
Während immer wieder neue Worte aufkommen, können diese an passende, bereits bestehende Wörter ergänzt werden. So werden Ihre Gedanken organisiert und das Gehirn visuell stimuliert, um die Kreativität fließen zu lassen. Diese Art des Brainstormings entspricht dem natürlichen Gedankenprozess.

Das Nutzen von Schlüsselwörtern um Ideen zu generieren

Analyse-Programme sind auch eine einfache Art neue Ideen zu erhalten. Recherchieren Sie Schlüsselwörter, die Besucher nutzen um auf Ihrer Webseite zu landen. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, welche Schlüsselwörter von vielen Anbietern genutzt werden und welche eher weniger. Grundsätzlich generieren langkettige Schlüsselwörter den meisten Verkehr auf Webseiten. Nischenblogs haben oftmals eher einfache Schlüsselwörter und gehen so unter all den anderen Angeboten verloren. Finden Sie einige langkettige Schlüsselwörter, die für Ihre Nische relevant sind und generieren Sie mittels einer Mind Map neue Themen für Ihren Blog.
Denken Sie daran, dass SEO weder tot, noch veraltet ist. Es werden nur qualitativ höherwertige Inhalte benötigt um wirklich wirksam zu sein. Die Menschen lieben How-to-Anleitungen und fundiertes Fachwissen, auch dies sollten Sie bei Ihren Recherchen beachten.

Ältere Blogbeiträge als Inspirationsquelle

Eine weitere Idee neue Bloginhalte zu erstellen, ist es die älteren Blogbeiträge durchzugehen. Denn sie können die Möglichkeit geben, einen Ableger zu gestalten. Wenn Sie einen alten Beitrag gefunden haben, der viel Aufmerksamkeit auf sich zog, arbeiten Sie die Idee aus und machen Sie daraus eine ganze Serie. Sie können auch neue Inhalte schaffen, indem Sie das Thema eines alten Beitrags aus einer anderen Sicht beleuchten. Dies ist definitiv die einfachste und schnellste Art neue Inhalte zu generieren.

Dem Publikum Ihre Aufmerksamkeit widmen

Schauen Sie sich einmal in Ihrem Publikum um, möglicherweise fragen Ihre Leser sogar nach Inhalten ohne, dass Sie es bisher direkt mitbekommen haben. Durchforsten Sie die Kommentare und nehmen Sie auf, über welche Themen dort gesprochen bzw. gefragt wird. Erwägen Sie auch einen FAQ-Blogbeitrag (FAQ = Frequently Asked Questions; d.h. Häufig vorkommende Fragen).
Natürlich müssen Sie sich nicht auf Ihre Webseite beschränken. Plattformen wie Quora, eine Online-Gemeinschaft zu Fragen und Antworten, ermöglicht es Ihnen herauszufinden womit sich Ihr Publikum beschäftigt. Zudem werden Sie zu einer Stimme der Autorität innerhalb Ihrer Branche und können so Ihre Expertise demonstrieren. Für Ihre Webseite ist es wichtig Ihr Publikum am Generieren von Inhalten teilhaben zu lassen.

Entdecken und nutzen Sie neue Trends

Halten Sie Ihre Augen nach neuen Trends offen. Finden können Sie sie in Sozialen Netzwerken, Magazinen, in der „richtigen Welt“ und natürlich auch überall sonst. Sie aufzuspüren und Ihnen zu folgen wird Ihnen helfen, sie besser voraus zu ahnen.
Wer möchte nicht die erste Person sein, die über eine Thematik spricht, welche ein großer Erfolg wird. Verfolgen Sie aktuelle Nachrichten und neue Entwicklungen innerhalb Ihrer Branche. Seiten wie Buzzfeed und Pinterest sind wirkungsvolle Quellen um Trends ausfindig zu machen.

Quelle: http://www.business2community.com

 

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

zwanzig − vierzehn =