SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

Leistungen – Suchmaschinenoptimierung

RankHero Online Marketing GmbH – kompetenter Ansprechpartner für die Suchmaschinenoptimierung

Wer sich die Mühe macht auszuloten, wie eine Vielzahl an Usern auf der eigenen Webseite surft, der wird auch heute noch feststellen, dass das Klientel größtenteils über Suchmaschinen generiert wird. Doch wie viele Seiten mit Suchergebnissen steuert der im Netz Suchende an, bis er sich für eine Seite X entscheidet? Richtig, nicht endlos viele.  Und wer sich mit seiner Webpräsenz auf Seite 5 oder gar noch weiter hinten unter den angezeigten Suchergebnissen wiederfindet, der hat – so deutlich muss man es sich vergegenwärtigen – schlechte Karten User zu ziehen.

Um dieses Ergebnis zu beeinflussen, bleibt nur ein Mittel: Suchmaschinenoptimierung oder SEO vom englischen Terminus Search Engine Optimization abgeleitet.

1. Wie kann Suchmaschinenoptimierung definiert werden?

Unter SEO versteht man, dass Maßnahmen in die Wege geleitet werden, die der eigenen Seite im Netz ein höheres Ranking (eine bessere Positionierung auf den vorderen Plätzen) verschaffen, wodurch sie in den Suchergebnissen weiter vorne ausgeworfen wird.

Doch was beeinflusst die Suchmaschinenfreundlichkeit einer Webseite positiv? Im Grunde geht es darum, dass die Suchalgorithmen von Google mittlerweile daran ausrichten, wie die komplette Seite aufgestellt ist.

– Wie ist die Benutzerfreundlichkeit?

– Arbeitet man mit duplizierten Inhalten oder bietet man dem User wirklich unique Inhalte?

All das findet aktuell Berücksichtigung.

Doch was muss das Ziel der Suchmaschinenoptimierung sein?

Ziel ist es, den Gewinn des Unternehmens zu steigern, mehr Kunden zu erhalten und vor allen Dingen mehr User zu haben, die nicht nur „leeren Traffic“ auf der Seite generieren, sondern am Ende der Surfsession auch etwas kaufen,
Kunden werden. Nach der Devise „die Guten ins Töpfchen und die Schlechten ins Kröpfchen“.

Die Zauberformel muss demnach lauten:

Stimmt der ROI (Return On Investment) bei der Suchmaschinenoptimierung dadurch, dass mehr Menschen kaufen, ist die Umstellung oder Optimierung der Seite gelungen. Doch wer glaubt, er könne sich selbst an die diffizile Aufgabe des SEO machen, dem sei gesagt, dass man Erfahrungen auf dem Sektor nur mit noch mehr an Erfahrung toppen kann. Und wer die Kosten schlank halten möchte, wendet sich sofort an die Profis, bevor er Geld „versenkt“ und möglicherweise unbewusst das eigene Ranking nachhaltig verschlechtert. Denn steht man einmal unten, bedarf es einiger Mühe und vor allen Dingen Zeit sowie Geld, diese Positionierung wieder zu verbessern!

Was ist SEO eigentlich wirklich?
Ist SEO ein Buch mit sieben Siegeln oder eine Art Internet-Voodoo? Nein, natürlich nicht. SEO besteht aus der glasklaren Analyse der Seite, aus dem Wissen um die Suchalgorithmen und der Erfahrung, wie man diesen Suchindex positiv für die eigene Seite oder Seiten beeinflussen kann. SEO sorgt also dafür, dass die eigene Webseite besser gefunden wird – zum Beispiel dadurch, dass man bei Google an exponierter Stelle steht. Und doch ist SEO weit mehr, denn bekanntlich kaufen Suchmaschinen keine Produkte, sondern Kunden. Mensch gegen Maschine. Darum gilt es beim SEO auch die Kongruenz zwischen der Suchmaschinenfreundlichkeit und dem relevanten Seiteninhalt für die Kunden herzustellen.

2. Wo genau liegen Ziele und Zweck der Suchmaschinenoptimierung?
Geht es beim SEO tatsächlich nur darum, dass sich das Standing und Ranking der eigenen Page im Dschungel der Suchmaschinen verbessert? Je höher man bei Google steht, desto größer die Gewinnabschöpfung? Ja und nein. Bei den Suchmaschinen oben zu stehen, bedeutet nicht zwangsläufig, dass die Erwartungen der Kunden als Suchergebnis auch punktgenau getroffen werden. Das erklärte Ziel von SEO muss also sein, dass die Page mit der Sucheingabe übereinstimmt, dass die Absprungraten der möglichen Kunden nach nur wenigen Sekunden möglichst gering gehalten werden und dass die Conversion-Rate – also die Zahl der kaufenden Kunden – hoch gehalten ist.

Hierzu werden die Zahlen der Visits mit den Zahlen der auf der Page getätigten Aktionen gegengerechnet:

Anzahl Transaktionen / Anzahl Visits x 100 = Prozentwert X.

Je höher X liegt, desto besser fürs Unternehmen. Dabei sind aber auch ebenso Aspekte wie die mobile Aufstellung der eigenen Page zu berücksichtigen.

Kurz und gut: Die Ziele beim SEO sind breit gefächert und stets ineinander verzahnt.

Wie eine professionelle und effektive Page aussehen muss?
Im Grunde sind es zwei Standbeine, auf welchen eine professionelle Suchmaschinenoptimierung fußt: OnPage und OffPage oder auch OnSite und OffSite. Doch von was sprechen wir da genau?
Bei den Optimierungen im Sektor OnPage oder Onsite geht es im Grunde genommen darum, all das, was der Besucher auf der Seite selbst findet, anzusetzen. Hierbei werden demnach die Inhalte angepasst und besucherfreundlich gestaltet, bzw. optimiert. Hierauf hat man natürlich als Unternehmen selbst den größten Einfluss und zwar indem man Inhalte filtert, beziehungsweise so gestaltet, dass sie stimmig sind und so die Erwartungen der Besucher erfüllen.

Darum spricht man bei der Optimierung der OnPage oder Onsite auch von strukturellen, inhaltlichen und nicht zuletzt auch technischen Maßnahmen des SEO. Was den Inhalt angeht, geht es stets um hohe Qualität, die dem Besucher einen Mehrwert verschafft. Das geht zwangsläufig nur über einzigartige Inhalte, die auch als unique Content bezeichnet werden. Man hüte sich also dringend davor, Texte von Drittseiten zu übernehmen. Doch nicht nur der Inhalt muss passen, sondern auch die optische Darbietung mit aussagekräftigen Headlines. Das Gesamtbild muss stimmig und schlüssig sein.

Was den technischen Sektor der OnPage oder OnSite Optimierung angeht, werden die passenden Quellcodes gesetzt, valide Markups verwendet und die Meta Descriptions zum Text optimiert. Dazu gehören ferner gutes Bildmaterial, die Seitentitel und ebenfalls die Linkstruktur der eigenen Page. Kann der Google-Bot die Seite gut durchsuchen (crawlen) und mit passenden Indizes versorgen, ist das die halbe Miete – wenn man eben weiß wie es geht.

Stimmen die Seiteninhalte, wurde also der Bereich OnPage oder OnSite optimiert, geht es in den nächsten Sektor: OffPage oder OffSite. Nein, OffSite hat natürlich nichts mit dem Terminus „Abseits“ aus dem Fußball zu tun, sondern befasst sich mit den externen Faktoren der Webpage. Das lässt sich grob gefasst unter der Kategorie Links (Backlinks, externe Links) zusammenfassen. Und spricht man über die Backlinks – also einen Link auf einer anderen Seite, der auf die eigene Page verlinkt – hat man auch schon den Faktor, der mit am intensivsten für die eigenen Rankingfaktoren zuständig ist. Nur wer gute Backlinks hat, der wird in der Suchmaschine oben angesiedelt. Gute Backlinks? Ja, denn auch wenn man es nicht glauben mag, so ist die Suchmaschine in der Lage, die Anzahl der Backlinks mit der Qualität des Links in eine Korrelation zu bringen. Und hier ist es eben wichtig, dass der eigene Partner bei der Suchmaschinenoptimierung die passenden Strategien fahren kann, gute Backlinkpartner zu generieren. Das wird im Normalfall über einen Strategiemix erreicht – Content Syndication oder Linkbaits.

3. Was können wir von RankHero Online Marketing GmbH anbieten?
Sie werden sich fragen, wie sehen unsere Leistungen aus und was bieten wir auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung?

Zuerst einmal ist es uns wichtig, dass wir für unsere Kunden nur Maßnahmen umsetzen, die zählbaren Mehrwert schaffen. Für den Kunden und dadurch ebenso für die Kunden des Kunden, die ja im Grunde das Primärziel darstellen sollen und müssen.

Und so lesen sich unsere Maximen im Detail:

– Langfristige SEO nach Google-Richtlinien (einmalige Optimierung vs. langfristige Betreuung)
Uns ist nicht daran gelegen, schnelle Einmal-Geschäfte zu tätigen, sondern ein Aufbau der SEO, der die Google-Richtlinien berücksichtigt, ist langfristig und stets optimierend angelegt – zumal Google fortlaufend die Suchalgorithmen verändert. Das bedeutet, eine einmalige Optimierung ist ein Spiel auf Zeit und die Maßnahmen können morgen schon im wahrsten Sinne des Wortes von gestern sein. Eine effiziente Page, die mit optimiertem SEO arbeiten möchte, muss also kontinuierlich gepflegt werden. Inhalte sind zu checken, Links zu generieren und so weiter. Unsere Leistung ist eine starke Partnerschaft, die auf Erfahrungen basiert.

– OnPage Analyse und Überarbeitung
Nur wenn die Inhalte stimmig sind, ist auch das Ranking gesichert. Darum ist es die Aufgabe von uns die Seite im Online-Modus danach zu untersuchen, ob die eingestellten Inhalte hinsichtlich der Google Vorgaben stimmig sind oder möglicherweise modifiziert und verändert werden müssen. Dazu gehört nicht zuletzt auch das Schaffen oder Bereitstellen von einzigartigem Content. Wir zeigen unserer Kundschaft, dass es möglich und machbar ist, den eigenen Mehrwert im Netz zu kommunizieren. All das basiert de facto nicht auf Rätselraten oder der Kristallkugel, sondern wir liefern messbare Ergebnisse. Hardfacts gegen Kaffeesatzleserei. Und das geht nun einmal nur so, dass wir Seitenänderungen durchtesten und auf Effizienz prüfen. Die Zeiten des Online-Marketings vom Couchtisch aus sind definitiv Geschichte.

– Offpage Optimierung
Die Optimierung der OffPage oder OffSite ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtbildes. Und nur dann, wenn wir gemeinsam mit unserem Kunden zielorientiert arbeiten, uns als Team aufstellen, sind die Maßnahmen auch von Erfolg gekrönt. Natürlich spielt unseren Kunden unsere Erfahrung aus 10 Jahren Agenturtätigkeit, 2.500 top-gerankten Webseiten und mehr als 150 Projekten bei Webpages in die Hände. Dabei setzen wir eben nicht auf vorgeschnürte Pakete, sondern auf kundenorientierte Lösungen – auch bei der Schaffung von Backlinks, die das Ranking pushen helfen. Wir konzentrieren uns dabei auf die starken Seiten der Kunden und merzen die Schwachstellen sehr gezielt aus.

– Linkaufbau
Wer in den organischen Rankings von Google Top-Positionen einnehmen möchte, der muss gute Link-Connections einbringen. Dabei sind wir die Experten zur Beantwortung der wesentlichen Fragen in diesem Sektor: Welche Optionen bestehen für das jeweilige Unternehmen, tatsächlich schlagkräftige Links aufzubauen und mit welcher Methodik erreichen wir diesen gewünschten Optimalzustand – denn nicht jede Methodik ist für jede Webpage geeignet. Webkataloge, Artikelverzeichnisse, Social Media Profile, Social Bookmarks oder RSS-Dienste? Oder doch lieber Blogs und Blogkommentare oder Verzeichniseinträge? Das sind die Punkte, die wir für unsere Kunden ausloten und dann den effektivsten Weg begehen. Immer mit der Maßgabe: Der ROI muss stimmen!

– Lokale Suchmaschinenoptimierung
Ein Bereich der Suchmaschinenoptimierung, der weithin unterschätzt wird, ist die lokale Suchmaschinenoptimierung. Ja, das Netz ist nicht nur eine Heimat für den Global Player, sondern auch die Unternehmen, die ihre Geschäfte auf regionaler Basis vornehmen. Und für exakt diese Unternehmen, die eher die Kundschaft in der direkten Umgebung angehen wollen, ist die lokale Suchmaschinenoptimierung von essentieller Wichtigkeit, denn wer zum Beispiel aus München Kunden suchen möchte, muss auch mit dem Zusatz „München“ (ggf. und Umgebung) gefunden werden und eben nicht in Hamburg. Wieso ist das lokale Element so wichtig? Statistisch ist es erwiesen, dass vier von fünf Suchenden im Netz nach Unternehmen suchen, die in der unmittelbaren Umgebung beheimatet sind.

4. Was zeichnet uns von RankHero Online Marketing GmbH aus?
Wir bieten unseren Kunden keine vorkonfektionierten Modelle oder Baukästen bei der Suchmaschinenoptimierung an, sondern jede unserer Maßnahmen richtet sich 1 zu 1 am Kunden aus. Aus diesem Grund sehen wir uns nicht als Einmal-Dienstleister, sondern als Partner unserer ausgesuchten Kundenklientel, als Partner fürs Online Marketing. Das bedingt eine offene und ehrliche Kommunikation, die auf einfachen und sehr direkten Kommunikationswegen basiert.

Das Ziel ist es, den ausgewählten Kunden ein langfristiger Partner zu sein und ihn von unserer mehr als 10-jährigen Erfahrung im Markt profitieren zu lassen.

Wir freuen uns auf Sie und unsere gemeinsamen Projekte.