SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Google Hummingbird

Google Hummingbird

Mit dem Hummingbird Update hat Google einen neuen Suchalgorithmus geschaffen, der die Google Suche grundlegend verbessern soll. Da diese Veränderung vor allem auch Menschen betrifft, die sich mit Suchmaschinenoptimierung beschäftigen, lohnt sich ein genauer Blick auf Hummingbird.

Hummingbird zum Jubiläum

Dass Google mit einem neuen Algorithmus arbeitet, wurde erstmals am 26.9.2013 zum 15-jährigen
Bestehen des Unternehmens bekannt gegeben. Aktiv ist Hummingbird allerdings bereits schon seit
August und beeinflusst nach Angaben von Google heute bereits schon über 90% aller Suchanfragen.
Dabei ist Hummingbird, im Gegensatz zu den vorherigen Updates wie Panda oder Pinguin, keine
Verbesserung, die auf dem alten Algorithmus aufbaut. Es handelt sich stattdessen um einen komplett
neu entwickelten Suchalgorithmus. Das Ziel, das Google mit Hummingbird erreichen möchte, ist eine
bessere Semantik beziehungsweise Interpretation der Suchanfragen. So führt eine Stichwortsuche
unter dem alten Algorithmus dazu, dass nicht notwendigerweise das beste Suchergebnis angezeigt wird.
Stellt der Nutzer seine Suchanfrage beispielsweise als Frage, wie „Wo ist die nächste Pizzeria“,
dann ist es notwendig, dass die Suchmaschine diese erkennt. Eine reine Suche nach den Wörtern an
sich wird zu keinen passenden Ergebnissen führen. Mit Hummingbird werden solche Suchanfragen nun
besser interpretiert und auch die Absicht, die dahinter steht, soll genauer erfasst werden.

Veränderungen für SEO

Für Suchmaschinenoptimierung bringt Hummingbird damit einige Veränderungen mit sich. So werden
die Inhalte einer Seite nun noch wichtiger, während die Anpassung an einzelne Keywords zunehmend an
Bedeutung verliert. Während bisher also zum Beispiel eine Webseite für Glücksspiele an
Schlüsselwörter wie Casino oder Spielcasino angepasst wurde, lohnt es sich nun eher
dialogorientiert vorzugehen. Der Grund dafür liegt darin, dass Nutzer von Suchmaschinen verstärkt
in Frageform suchen. So lautet eine Suchanfrage nach dem Geburtsort eines Prominenten heute
oftmals eher „Wo ist XY geboren“ und nicht „Geburtsort XY“. Diese dialogorientierten Suchanfragen
sollten sich daher auch bei der SEO der eigenen Webseite widerspiegeln. So lohnt es sich die
Keywordphrasen nach typischen Suchanfragen auszuwählen, mit denen potenzielle Nutzer auf die Seite
gelangen könnten. Zudem ist die Wichtigkeit von Synonymen gestiegen, da durch Hummingbird
verstärkt themenähnliche Begriffe bei der Ausgabe der Suchergebnisse miteinbezogen werden.

Ältere Updates verlieren nicht an Bedeutung

Da es sich bei Hummingbird um eine Neuentwicklung handelt, würde der Gedanke naheliegen, dass
Verbesserungen wie Pinguin oder das EMD-Update nun keine Rolle mehr spielen. Experten gehen jedoch
davon aus, dass die alten Updates mit in die Entwicklung von Hummingbird eingeflossen sind und daher
immer noch große Relevanz besitzen.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

8 − 8 =