SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Google – Bunte Suchanzeigen mit Bildern in AdWords

Google – Bunte Suchanzeigen mit Bildern in AdWords

Wer sich in naher Vergangenheit der Google-Suche bedient hat, dem mag vielleicht aufgefallen sein, dass man sich nun unter bestimmten Suchen an bunten Bildern erfreuen kann. „Schuld“ daran ist Googles Adwords. Der alte Spruch „ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ ist Programm. Der Werbetreibende kann ab sofort auch lesefaule Kunden für sich gewinnen und mit aussagekräftigen Text-Bild-Kombinationen überzeugen.

Kombinieren ist der Weg zum Erfolg

Nur Text oder nur Bilder allein sind selbstverständlich langweilig und eintönig und locken dennoch den Kunden nach wie vor. Der Clou an der Neuerung des Suchgiganten ist die Möglichkeit der Kombination verschiedener Anzeigemöglichkeiten. Natürlich gibt es nach wie vor die Option Text und Links zu kombinieren, doch auch Bild-Link-Optionen soll es geben.

Probieren geht über Studieren

Wer nun die Beta-Version erkunden möchte, kann dies auf der Serviceseite von Google beantragen. Ganz einfach lädt der Werbetreibende seine gewünschten Bilder auf einen Google-Server. Die Suchmaschine kontrolliert daraufhin, ob die Bilder die vorgegebenen Anforderungen erfüllen und gibt diese dann anschließend frei. Wichtigstes Kriterium für die Bilder ist selbstverständlich das Innehaben der Rechte an diesen.

Zurzeit ist die Version des Bildupload-Zusatzes allerdings nur auf Englisch erhältlich, es ist jedoch absehbar, dass dem nicht mehr lange so bleiben wird.

Ursprung

Manch einer fragt sich vielleicht, wie Google auf die Idee kam, nun auch Werbung mit Bildern zu ermöglichen. Das ist leicht erklärt: Google lernt. In der Vergangenheit haben viele Unternehmen über die kostenlose Google-Bildersuche einen bemerkenswerten Teil ihrer generischen Webseitenbesucher erhalten. Hieraus lernte die berühmte Suchmaschine und baute die Bildersuche um, um nun „Image Extensions“, zu gut Deutsch „Bildererweiterungen“, über Google AdWords anzubieten.

Der Erfolg ist nicht garantiert

Die Frage nach dem Sinn dieser Erweiterung ist natürlich gerechtfertigt. Kunden, die den Bilderupload bereits nutzen, haben verschiedene Meinungen zu dem Update. Natürlich können Bilder einen schnelleren Eindruck garantieren und sind auf der eher puristischen Google-Suchergebnisseite ein echtes Highlight, dennoch können sie leicht vom Suchergebnis an sich ablenken.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

zehn − 1 =