SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Formen des alternativen Marketing: kleines Budget, große Wirkung

Formen des alternativen Marketing: kleines Budget, große Wirkung

Dass für erfolgreiche Marketingkampagnen vor allem viel Geld in die Hand genommen werden muss, galt unter Experten lange Zeit als unbestritten. Durch das Internet und neue Denkansätze hat sich diese Sichtweise in den vergangenen Jahren jedoch stark gewandelt. Heute gilt es vor allem kreativ zu sein, wenn man seine Zielgruppe effektiv ansprechen möchte.

Geringes Budget aber große Kreativität

Der Grund, warum viele Marketingkampagnen so viel Geld verschlingen, ist in der Regel in den
Streuverlusten zu finden. So führt gerade die Nutzung der klassischen Kanäle wie Fernsehen, Radio
oder Zeitung dazu, dass man sehr viele Personen anspricht, die nicht unbedingt Interesse an den
angebotenen Leistungen haben.
Neue innovative Ansätze versuchen daher vor allem die Streuverluste zu senken, um auf diese Weise
Geld einzusparen. Dies führt dann meist dazu, dass Kunden gezielter angesprochen werden, sodass
sich die Erfolgschancen am Ende ebenfalls erhöhen. Damit so eine Kampagne jedoch erfolgreich ist,
müssen die Voraussetzungen stimmen. So ist es wichtig, dass die gewünschte Zielgruppe im Vorfeld
genau identifiziert wird. Zudem wird auch ein hohes Maß an Kreativität gefordert, damit die
Kampagne wahrgenommen wird.

Verschiedene Formen

Eine besondere Rolle bei der Nutzung von Marketingformen, die nur sehr wenig Geld kosten, spielt
das Internet. So hat sich mit dem viralen Marketing eine eigene Form etabliert, die sich allein mit
der Verbreitung von Botschaften über das Netz beschäftigt. Ziel ist es dabei, das Internet so zu
nutzen, dass sich die Werbebotschaft möglichst schnell verbreitet und viele Menschen anspricht. Die
Platzierung wird dabei als Seeding bezeichnet. Dieses ist im viralen Marketing von besonderer
Wichtigkeit, da die Entscheidung, wo und wie man seine Botschaft platziert, erheblich zum Gelingen
beiträgt. Es ist ein wenig vergleichbar mit dem Ambient Marketing, welches darauf abzielt, die
Werbebotschaften direkt im realen Umfeld der Menschen, die zur Zielgruppe gehören, zu platzieren.
Eine Sonderform des Marketings im Internet ist das Social Media Marketing. Dabei versucht man, mit
den Nutzern über soziale Netzwerke zu kommunizieren. Das Social Media Marketing ist vor allem dann
erfolgreich, wenn es den Nutzern einen Mehrwert bietet.
Das Guerilla-Marketing ist eine Variante, die sowohl im Netz als auch in der realen Welt einsetzbar
ist. Hier wird versucht, die Menschen zu überraschen und sie in Situationen mit der Werbebotschaft
zu konfrontieren, die sie nicht erwarten. Generell spielt bei kostengünstigen Kampagnen immer das
Word-of-Mouth Marketing beziehungsweise die Mundpropaganda eine große Rolle. Wer es schafft, dass
möglichst viele Menschen über seine Aktion, seine Dienstleistung oder sein Produkt sprechen, wird
eher Erfolg haben.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

fünf × drei =