SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

Facebook Advertising: Pro und Contra

Facebook Advertising: Pro und Contra

Facebook ist ein wichtiger Kanal für das Unternehmen, um mit den Kunden zu kommunizieren. Neuigkeiten werden auf der Social Media Plattform bekannt gegeben oder Marktforschung betrieben. Neben den vielen Vorteilen gibt es auch Nachteile: Gefürchtet sind die sogenannten „Shitstorms“, die das Unternehmen schädigen können. Ein professionelles Marketing ist aufzubauen, damit das Unternehmen positiv im Netz auffällt.

Neue Facebook Optionen und Werbeformate

Bei Facebook werden die Werbekunden gezielt angesprochen. Die Advertiser können mit den neuen
Targeting-Optionen die Fans von bestimmten Marken direkt bewerben. Die mobilen Geräte werden immer
beliebter. Über die Facebook-API kann bestimmt werden, an welchem Endgerät die Anzeige
ausgeliefert werden soll. Die neuen Features sind für die Werbekunden hochinteressant, da direkt
Rückschlüsse auf die Kaufkraft und Kaufverhalten des Users gezogen werden können. Neue
Werbeanzeigen für Facebook kommen laufend auf den Markt, um die angestrebten Ziele leichter
erreichen zu können. Mit den neuen Werbeformaten bei Facebook sind auch neue Auswertungen möglich.
Post ADS und Sponsored Stories erreichen höhere Click-Through-Rates (CTR) wie die herkömmlichen
Facebook Ads. Die guten Werbewerte erreichen die Sponsored Story Ads durch die höhere
Glaubwürdigkeit im Vergleich zu den üblichen Werbeformaten. Diese spezielle Facebook-Werbung ist
mit der Mundpropaganda vergleichbar.

Facebook Targeting und Page Tracking

Facebook hat inzwischen das Targeting für Fanpages weiter ausgebaut. Neben dem Ort und Sprache
kann auch nach dem Alter, Beruf und Geschlecht gefiltert werden. Mit den neuen Targeting-Optionen
für Posts können die Administratoren der Facebook Seiten die Zielgruppen genau ansprechen. Nun
ist es möglich, zum Beispiel die Zielgruppe der Frauen zwischen 20 und 30 Jahren, genau
anzusprechen. Hochwertiger Content sorgt zusätzlich für Traffic auf den Facebook-Seiten. Die
Facebook-Fans sollten durch Inhalte überzeugt werden. Problemlösungen, Angebote, Events und
Produkte werden gezielt auf den Fanseiten transportiert. Das Page Tracking macht es möglich auf
einfache Art die Fanzahlen und die Mitbewerber Seiten im Auge zu behalten. Das Tool liefert täglich
die Statistiken, die übersichtlich in einer Grafik dargestellt werden. Die Entwicklung der
Fanpage ist über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Auch mehrere Pages können einzeln
verglichen werden – einfach die Bookmarks speichern und später wieder die Seiten besuchen.

Facebook Messwerte und Controlling

Den Erfolg der Anzeigen sind gut messbar: Da Facebook dafür einige Messwerte zur Verfügung
stellt. Mit der Reichweite werden alle Personen erfasst, die die Anzeige möglicherweise gesehen
haben. Die Häufigkeit gibt ein Durchschnittswert an – pro Person und Anzeige. Soziale Reichweite
bezieht sich auf die Sponsored Ads die mit einer „Gefällt mir“ Angabe von den Freunden gesehen
wurden. Klicks zählen die maximalen „Gefällt mir“ -Angaben auf der Anzeige.

Fazit: Facebook Advertising lebt von Erfahrungen. Sie müssen verschiedene Variationen von Texten
und Bildern in der Praxis testen. Für eine gut strukturierte Anzeige sollten Sie Ihre Zielgruppe
genau kennen. Geduld ist bei einer Facebook Werbekampagne auf jeden Fall von Vorteil.

Weitere Infos finden Sie auf den Seiten:
http://www.epublizisten.de/2012/07/wie-nutze-ich-facebook-ads/

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

5 × fünf =