SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

9 Möglichkeiten, die Sie als Anführer wachsen lassen

9 Möglichkeiten, die Sie als Anführer wachsen lassen

Unternehmer sind verantwortlich dafür, ihre Mitarbeiter zu inspirieren und motivieren, um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Wenn dies berücksichtigt wird, kann man mit konstantem Lernen und Fortschritt rechnen.

Wenn Ihr Unternehmen an Relevanz gewinnt und die Mitarbeiterzahl steigt, werden die besten Teammitglieder bemerken, dass sich die Unternehmenskultur verändert hat. Manche werden vielleicht von Headhuntern abgeworben, um an neuen und interessanten Projekten zu arbeiten. Schlimmer noch, andere werden mit ihrer Karriere und ihrem Können an ihre Grenzen kommen.
Wir haben nun neun Tipps, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Führungsfähigkeiten zu entwickeln, während Sie die Unternehmenskultur verbessern, die Mitarbeiterabwanderung reduzieren und Ihre Arbeitskräfte bestärken, um sie in ihrem persönlichen und beruflichen Leben weiter zu bringen.

1. Üben Sie sich in Geduld

Wenn die Dinge auf Arbeit oder zu Hause aus dem Ruder laufen, vermeiden Sie es vorschnell zu reagieren. Gehen Sie gedanklich einen Schritt zurück und schauen Sie sich die Situation genau an. Es gibt Ihnen einen Überblick, um Durchzuatmen und informiert eine wohl überlegte Entscheidung zu fällen. Manchmal wirken Situationen schwieriger, wenn man sich von seinen Emotionen beeinflussen lässt. Oftmals hat das negative Auswirkungen. Wenn Sie sich in Geduld üben, haben Sie ein umsichtigeren und bedachten Zugang zur Entscheidungsfindung. Ihre Partner, Mitarbeiter und Lieferanten werden es Ihnen danken.

2. Engagieren Sie kluge Talente

Sorgen Sie dafür, von Personen umgeben zu sein, die Ihnen dabei helfen, Ihre Führungsqualitäten zu entwickeln und zu fördern. Arbeiten Sie mit Menschen zusammen, die sehr gut in ihrem Metier sind, auch wenn Ihre geschäftlichen Prioritäten woanders liegen. Die Unterstützung von Ihren eigenen Experten kann Ihnen dabei helfen, sich als Anführer zu entwickeln.

3. Seien Sie verwundbar

Manche Geschäftsführer sind der Meinung, es wäre am besten, seine Mitarbeiter von der Realität des Unternehmens fernzuhalten und sie nicht über alle Vorgänge zu informieren. Jedoch führt dies dazu, dass kritische Informationen nicht weitergeleitet werden und die Mitarbeiter dementsprechend nicht darauf reagieren können. Natürlich müssen Sie nicht Ihre eigenen Verstimmungen und kleinen Schwierigkeiten weitertragen, jedoch ist es empfehlenswert Ihre Probleme und Sorgen zu teilen. Dieses Teilen kann auch Ihnen persönlich helfen, da die Last somit nicht nur bei Ihnen liegt und Sie möglicherweise eine helfende Hand angeboten bekommen.

4. Versuchen Sie etwas Neues

Wenn Sie neues Lernen, entwickeln sich neue Perspektiven über Sie und die Welt, die Sie umgibt. Durch die neuen Erfahrungen werden sich neue Strategien und Problemlösungen entwickeln, die Sie auf Situationen in Ihrem Team anwenden können.
Dafür kommen nicht nur geschäftliche Weiterbildungen in Frage, sondern auch neue Sportarten.

5. Arbeiten Sie entgegen Ihren Gepflogenheiten und Intuitionen

Niemand ist perfekt und manchmal tut die Intuition keinem einen Gefallen. Diesen Fakt zu akzeptieren ermöglicht es Ihnen offener für Situationen zu sein und so auch einmal etwas mehr zu riskieren und glücklicherweise einmal mehr über den Erfolg zu stolpern.

6. Planen Sie Zeit zum Ausruhen, Entspannen und auch Schlafen ein

Jeder Anführer benötigt seine Zeit, um wieder zu Kräften zu kommen. Um ein Ausbrennen zu verhindern und den Stress in den Griff zu bekommen, schlafen Sie mehr und geben Sie sich regelmäßig Zeit, um durchzuatmen. Wenn Sie die Möglichkeit haben, können Sie auch Ruheräume für alle Angestellten einrichten.

7. Coachen Sie andere

Seien Sie ein Lehrer oder Ausbilder und verstärken Sie kurz zuvor gelernte Lektionen und verbessern Sie so Ihre Fähigkeiten. Wenn Sie Ihr Wissen mit Ihren Mitarbeitern teilen, helfen Sie Ihnen bei der Entwicklung als Mensch und als Experte. Im besten Fall entwickeln sich Ihre späteren Manager.
Unterstützen Sie Teammitglieder, die mit Ihrer Eigenständigkeit bei Gelegenheiten neue Lösungen für Probleme des Unternehmens entdecken.

8. Geben Sie etwas zurück

Wahrscheinlich wurden Sie jahrelang von Ihren Freunden und der Familie unterstützt. Nun können Sie dies weitergeben. Teilen Sie Ihre Ressourcen, Wissen und Expertise mit Ihren Mitarbeitern, Ihrer Gemeinschaft und auch Ihren Kunden.
Anderen Menschen zu helfen, ist eine gute Möglichkeit Ihre Fähigkeiten als Anführer zu verbessern.

9. Überdenken Sie Ihre Ernährung und Ihre sportlichen Aktivitäten

Die Art und Weise, wie Sie sich um Ihren Körper kümmern, ist wichtig. Kleine Änderungen in Ihrer Ernährung und Ihrem Sport können sich positiv auf Ihr Glücksempfinden ausüben und so Ihre Leistung auf Arbeit beeinflussen. So können Sie außerdem Ihren Mitarbeitern aufzeigen, dass das Work-Life-Balance kein Mythos ist und tatsächlich existieren kann. Sobald Ihre Mitarbeiter Ihnen folgen, werden Sie einen Unterschied in der Unternehmenskultur und der Energie bei der Arbeit wahrnehmen können.

Quelle:http://www.entrepreneur.com

 

0 Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

one × 4 =