SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

7 Wege ein guter Anführer zu werden

7 Wege ein guter Anführer zu werden

Die meisten Menschen denken, dass die Worte „Chef“ und „Leiter“ dasselbe bedeuten, das tut es jedoch nicht. Um herauszufinden, welcher Typ Sie sind, sollten Sie folgende Fragen vollkommen ehrlich beantworten:

Sehen Sie Ihr Team und dessen Mitglieder als eine unumgehbare Notwendigkeit um das Tagesgeschäft laufen zu lassen und Ihre Ziele erreichen zu können?
Oder mögen Sie Ihr Team und arbeiten Sie gern mit ihm zusammen um die gemeinsamen Ziele zu erreichen?
Wenn Sie ersteres ausgewählt haben, sind Sie eher ein „Chef“, beim zweiteren ein „Leiter“.
Inzwischen weiß man, dass Teams, die von einem Leiter geführt werden oftmals effizienter und vorausschauender arbeiten. Es erklärt sich also von selbst, wie wertvoll es ist ein Leiter zu sein. Wir haben hier für Sie sieben Wege dorthin:

1. Mögen Sie Menschen

Niemand kann ein Team anführen, wenn er die Menschen nicht mag. Sie sind keine Puppen sondern Individuen. Menschen haben eine Persönlichkeit, verschiedene Charaktereigenschaften und Talente. Als Leiter sollten Sie es mögen diesen Menschen zu helfen und ihnen dabei zusehen wie Sie immer besser werden.

2. Keine Kontrolle. Leiten Sie Ihr Team.

Chefs würden gern jeden Schritt kontrollieren. Anführer hingegen wissen, dass ihr Team Gutes erreichen kann, wenn man ihm die richtige Richtung vorgibt und einfach unterstützt. So kann sich eine eigene Struktur mit einem Rahmen herausbilden. Dabei sollten Sie immer unterstützend wirken.

3. Seien Sie anpassungsfähig

Versuchen Sie nicht allzu starr in den Arbeitsabläufen zu sein. Versuchen Sie nachzuvollziehen, dass Ihr Team einen eigenen Stil bildet, der auf die einzelnen Teammitglieder abgestimmt ist.

4. Delegieren Sie.

Oftmals vertrauen Chefs nicht genug ihren Mitarbeitern und können deshalb nicht alle Aufgaben abgeben. Anführer geben Aufgaben weiter und lassen sie los. Lediglich kurze Nachfragen sorgen dafür, dass die Teammitglieder am Ball bleiben und die gewünschten Ergebnisse erreichen.

5. Loben Sie.

Anführer wissen, dass der Erfolg vom ganzen Team getragen wird. Dementsprechend wird Positives weitergereicht. Genauso wird Negatives bedacht und nicht an die falschen Personen gerichtet.

6. Akzeptieren Sie Risiken.

Leiter wissen, dass der größte Erfolg nur dann erreicht werden kann, wenn man Risiken eingeht. Sie sollten Ihr Team dazu aufrufen Neues auszuprobieren. Genauso sollten Sie erkennen, dass jeder Fehler oder Misserfolg eine Chance ist mögliche Verbesserungen ausfindig zu machen.

7. Motivieren Sie.

Machen Sie nicht den Fehler mittels Angst zu motivieren. Ein Anführer motiviert durch den Glauben Großes von jedem Einzelnen erhalten zu können. Auch wenn die Personen selbst nicht daran glauben. Sie sollten Ihr Team anfeuern und die Erfolge, klein und groß, zusammen feiern, Sie sollten der größte Fan sein.

Es ist eine Herausforderung ein Anführer zu werden und sollte als eine Entwicklung gesehen werden. Aber diese Erfahrung lohnt sich. Denn Ihre Mitarbeiter werden engagierter bei der Arbeit sein und so zufriedener mit ihren persönlichem Leben. Demzufolge ist ein Anführer zu werden auch ein Dienst an den Menschen und Ihnen selbst gegenüber. Ihr Leben wird so weniger stressig und mehr erfüllend.

Quelle: http://www.entrepreneur.com/

 

0 Comments

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

three + seven =