SIE ERREICHEN UNS UNTER: 📞 +49 30 202 393 35 | 📧 hello@happyheroes.de

News

5 Social Marketing Taktiken zur Contentverteilung

5 Social Marketing Taktiken zur Contentverteilung

Sie können den besten Content der Welt erstellt haben, wenn Sie den Content nicht in den Medien, wo Interessenten sich befinden könnten, teilen, wird ihn einfach niemand lesen.
Sie sehen den Beweis dafür jeden Tag in den Neuigkeiten der sozialen Netzwerke, Foren und Newsletter. Die Beiträge, die immer wieder auftauchen, müssen nicht die Besten sein – manchmal sind sie nicht einmal gut verfasst oder besonders originell. Aber sie sind die Inhalte, die gut verteilt worden sind, denn sonst hätten sie einen traurigen einsamen Tod erlitten.

Damit Ihr Content eben nicht in Isolierung stirbt, sind hier fünf Social Marketing Taktiken für die Contentverteilung aufgeführt. Diese Ideen helfen Ihnen dabei dafür zu sorgen, dass sich mehr Augen auf Ihren produzierten Content richten und somit die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass es geteilt und besser bewertet wird. Dies bewirkt desweiteren das Vorantreiben der Kenntnisnahme Ihrer Marke und Ihres Unternehmens.

1. Erstellen Sie mehrere Posts auf Ihren sozialen Kanälen

Sie verteilen schon Ihre Inhalte über das Unternehmenskonto auf sozialen Medien und Sie posten täglich mehrfach den Content? Ihre Inhalte nicht nur einmal zu teilen ist besonders wichtig auf Kanälen wie Twitter, wo die durchschnittliche Lebensdauer eines Posts 18 Minuten beträgt.

Bedienen Sie ein internationales Publikum , sollten Sie in Betracht ziehen während der Primetime der verschiedenen Zeitzonen Ihren Content zu teilen.

2. Integrieren Sie einen Click-To-Tweet in Ihrem Content

Click-To-Tweet gibt Ihren Lesern den besten Komfort um Inhalte zu teilen – ein Doppelklick ist alles was sie tun müssen . Es gibt Ihnen zudem mehr Kontrolle über den Content, der von Ihren Lesern geteilt wird. Sie können den Beitrag so gestalten wie Sie es wollen, einen auffindbaren Link beifügen und Ihren Twitter Account kennzeichnen damit Ihr Unternehmen davon profitiert.

Diese Art von Sharing Call-To-Action ist vor allem effektiv für eine Statistik oder ein Zitat, dass ein Leser unbedingt teilen möchte.

3. Teilen Sie Ihren Inhalt mit Leuten, die Sie darin erwähnt oder zitiert haben

Diese Taktik kann sehr erfolgreich sein, insbesondere wenn Sie schon in Beziehung mit den Vordenkern, die Sie in Ihrem Artikel, eBook oder Infografik genannt haben, stehen. Die E-Mail scheint die wirkungsvollste Weise zu sein um Content mit Menschen zu teilen, sollten Sie aber keine E-Mail Adresse besitzen, können Sie der Person direkt tweeten.

4. Reposten Sie Ihren Content auch auf sozialen Interessengemeinschaften wie Medium und Pulse

Medium ist ein guter Ansatz um Ihre Inahlte zu teilen, ob Sie einen ganzen Beitrag Wort für Wort teilen oder eine selbsterstellte, abgewandelte oder angepasste Version. Eine große Anzahl an Menschen lesen den Content auf Medium (17 mio. Besucher im Monat); es ist wirklich einfach dieser Plattform Beiträge auf sozialen Netzwerken zu teilen. Dank der Integration von Twitter sieht der Content sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone gleichermaßen gut aus.

Derselbe Trend ist bei LinkedIn Pulse zu sehen. Schaffen Sie es, dass Ihr Artikel veröffentlicht wird, erreicht Ihr Content eine Menge Menschen, welche dann sogar auf Ihren LinkedIn Profil gehen könnten, um sich über Ihr Unternehmen zu informieren. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Puls Beiträge effektiver sind, wenn Sie Content anvisieren, die LinkedIn Benutzer auch interessieren: Karriere Ratschläge, Weiterbildung, Unternehmenstipps und aktuelle Nachrichten.

5. Posten Sie in sozialen Foren und Gemeinschaften

Es gibt eine Vielzahl an Foren und Gemeinschaften mit denen Sie Ihren Content teilen können. Welche Sie nutzen kommt auf Ihre Branche und Ihr Publikum an.

Generell gibt es 2 Arten von Foren, die Sie wirksam einsetzen können:

1) Branchen spezifische Foren: Seiten wie Inbound.org, Growth Hackers, Designer News, Hacker News, etc.
2) arttypische Foren: Beispielsweise LinedIn Gruppen, Google+ Gemeinschaften, Subreddits und Quora

Fazit

Das Marketing für Ihrer Inhalte hat sowohl mit der Art ihrer Verteilung zu tun als auch mit dem Aufwand für ihre Erstellung. Sich die Macht von Social Marketing zu Nutze zu machen, hilft Ihrem Content mehr Sichtbarkeit zu erlangen und Ihr Publikum zu erweitern.

Inspired by: http://www.business2community.com/

 

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

18 − dreizehn =